Content-Boosting: Mehr als Keywords

Warum Keyword-Optimierung alleine heute nicht mehr reicht …

Es gab einmal eine Zeit, da war das Internet ein Spielfeld für IT-Experten … doch diese Zeit ist lange vorbei. Denn heute ist das Web tief in unserem Alltag verwurzelt. So tief, dass es längstens nicht mehr reicht, eine schöne Website zu haben und darauf zu hoffen, dass die Zielgruppe sie bei Bedarf findet. Heute heißt es: Tue alles dafür, um gefunden zu werden UND mit relevanten Inhalten zu überzeugen. Doch die wenigsten wissen, was das bedeutet, geschweige denn was dafür notwendig ist.

Gefunden werden heißt: mehr als 100 Kriterien pro Seite erfüllen

In den vergangenen Jahren hat sich der Suchmaschinenmarkt ständig verändert. Nur eines ist beim Alten geblieben: Google dominiert mit über 90% Anteil den Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Google gibt also die Parameter für Suchmaschinen-Optimierung (SEO) im deutschsprachigen Raum vor.

Zu Beginn reichte es aus, ein paar Keywords an den geeigneten Stellen der Seite zu platzieren, um gefunden zu werden. Heute ist fast eine eigene Wissenschaft daraus geworden. Google bewertet beispielsweise mehr als 100 Kriterien pro Seite, die in den Index aufgenommen wird.

Wer nur an Algorithmen denkt, verschenkt Besucher und Erfolg

So komplex der Prozess im Einzelnen ist, so einfach ist die Basis der Bewertung: Suchmaschinen lieben, was Menschen lieben: guten Content. Für gute Rankings sind somit gute Inhalte auf den jeweiligen Zielseiten (Landingpages) wichtig. Das bedeutet: Sie müssen Besucher direkt dort überzeugen, wo sie landen wenn sie auf einen Suchtreffer klicken. Es ist Ihre Aufgabe sie zu interessieren, zu binden und weiter zu führen. Das können Sie jedoch nur mit den richtigen Inhalten und der richtigen Ansprache. Guter Text ist somit das Geheimnis von erfolgreichem „Content-Marketing“.

Kein Erfolg ohne gutes Content-Marketing. Kein gutes Content-Marketing ohne guten Text!

Was dahinter steckt: Google orientiert sich immer mehr an den Wünschen der Kunden. Seiten die schnell laden und auf denen die Besucher gerne und lange bleiben, werden besser gelistet, erhalten bessere Rankings, sind sichtbarer und damit erfolgreicher. Das hat weit reichende Konsequenzen für eine zeitgemäße SEO-Strategie. Denn: Wer heute nur auf die Erfüllung der Rankingkriterien achtet, aber nicht an die  Inhalte denkt, verschenkt wichtige Potentiale. Interessenten gelangen zwar auf diese Seiten, verlassen sie aber zu einem hohen Prozentsatz sofort wieder, weil die Inhalte  nicht überzeugen.

Gefunden zu werden ist nur der Anfang. Suchende zu interessieren, sie zu überzeugen und sie langfristig zu binden, ist das eigentliche Ziel. Deshalb ist die Kombination aus SEO-optimierten und perfekt abgestimmten Inhalten so wichtig. Heute wichtiger denn je! Genau dafür haben wir Content-Boosting ins Leben gerufen.